Höchste Prägequalität auch bei schwierigsten Prägebildern

Kompakte Tisch-Medaillen-Presse mit serienmäßigem Servodirektantrieb
2.500 + 3.500 kN


Feinfühlige Regeltechnik für beste Ergebnisse

Die Tisch-Medaillen-Presse (TMP) setzt Maßstäbe beim Prägen von Münzen und Medaillen.



Der geregelte, energiesparende Servoantrieb ermöglicht es, alle Parameter im Prägevorgang präzise auf das zu prägende Teil einzustellen.

Von der einfachsten handbeschickten Lösung über die Teilautomatisierung bis hin zum Fertigungsautomaten stehen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl.

Alle Beschickungseinheiten sind so konstruiert, dass beste Zugänglichkeit zum Werkzeugraum gegeben ist.

Der Werkzeugwechsel kann in kürzester Zeit vollzogen werden.

Wir liefern mit der TMP verschiedenste kundenorientierte Ausstattungsvarianten an Münzhersteller in aller Welt.

Die Presse beindruckt mit Ihrem geringen Platzbedarf. Alle Aggregate sind in kompakter Bauform auf einer Grundplatte montiert. Montage und Inbetriebnahme lassen sich in kürzester Zeit realisieren.

 

 

 

Produktivität

  • variabler Hub
  • variable Presskräfte und Pressgeschwindigkeit in jedem Hubbereich
  • Mehrfachpressen
  • einstellbare Fließpausen
  • Hologramm Funktion
  • Lifting
  • verschiedenste Automatisierungslösungen, wie z.B. das Prägen von Bimetall
  • Präzisionsprägewerkzeuge

Ergonomie 

  • kürzeste Rüst- & Werkzeugwechselzeiten
  • Bedienbarkeit im Sitzen
  • reduzierte Schallemission

Technik

  • kompakter, formstabiler, einteiliger Guss-Pressenständer mit Oberkolbenantrieb, ausgelegt für zentrische Belastung
  • Montage auf einer gemeinsamen Grundplatte
  • energiesparender Servoantrieb
  • menügeführte Pressenbedienung mittels Siemens® S7 Steuerung
  • Pressenkonzeption gemäß den EU Maschinenrichtlinien 2006/42/EG


^