Kompaktes Design bei hoher Flexibilität

Leistungsstarke Oberkolben-Presse in vielen Ausstattungsvarianten
3.150–25.000 kN


Zuverlässiges Umformen im maximalen Presskraftbereich

Die Oberkolben-Presse (OKP) ist ein verlässlicher Partner für Kunden die ein großes Produktspektrum anbieten.

Ob Handbeschickung oder Automatisierung, die OKP besticht durch ihre Flexibilität.

Auch in der Ausstattung kann die Presse individuell den Kundenwünschen angepasst werden – so kann der Kunde zum Beispiel die Antriebsart frei wählen, ob servomotorisch oder konventionell angetrieben werden soll.

Mit einer maximalen Presskraft von 25.000 kN ist die OKP hervoragend für das Umformen von sehr großen Pressteilen bei höchster Qualität geeignet.



Produktivität

  • variabler Hub
  • variable Presskräfte und Pressgeschwindigkeit in jedem Hubbereich
  • Mehrfachpressen
  • einstellbare Fließpausen
  • verschiedenste Automatisierungslösungen
  • Präzisionswerkzeuge

Ergonomie

  • reduzierte Schallemission durch Schallschutzkabine
  • kürzeste Rüst- & Werkzeugwechselzeiten

Technik

  • kompakter, formstabiler, einteiliger Guss-Pressenständer mit
    Oberkolbenantrieb ausgelegt für zentrische Belastung
  • menügeführte Pressenbedienung mittels Siemens® S7 Steuerung
  • Pressenkonzeption gemäß den EU Maschinenrichtlinien 2006/42/EG
  • energiesparender Servoantrieb optional möglich


^